Traditionstag des 6. Jägerbataillons in Nauders, am 07. September 2018

 

An dieser Veranstaltung nahmen wir mit einer verstärkten Fahnenabordnung teil. Das Jägerbataillon 6 als Traditionstruppenkörper der Kaiserschützen feierte seinen Traditionstag. Mit dem Ankündigungssignal und der Meldung an den militärischen Höchstanwesenden begann der Festakt.

Als Ehrengäste konnten von Bataillonskommandant, der Bürgermeister von Nauders und sein Stellvertreter, der Bundesobmann des Kaiserschützenbundes 1921: Major Hans Peter Gärtner sowie der stellvertretende Militärkommandant von Tirol, Oberst Gerhard Pfeifer, begrüßt werden.

Die Militärkuraten Rotter und Schiestl hielten gemeinsam eine kurze Feldmesse ab.

Oberst Pfeifer erläuterte die Traditionspflege als "ein differenziertes Bekenntnis zur österreichischen Militärgeschichte, sowie die Bereitschaft zu kämpfen, wenn es der Auftrag erfordert".

Bürgermeister Spöttl, überbrachte die Grüße des Landes Tirols und hob die Bedeutung der Traditionspflege von Traditionsvereinen und dem Österreichischen Bundesheer hervor. Er lobte vor allem die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit dem Jägerbataillon 6.

Unter den vielen Abordnungen der Schützen- und Traditionsvereine, traten vor allem der Kaiserschützenbund und der Tiroler Kaiserjägerbund mit den verschiedensten Ortsgruppen in Erscheinung.

Für die musikalische Umrahmung sorgte die Militärmusik Tirol unter der Führung von Kapellmeister Oberst Johannes Apfolterer.

Tiroler Kaiserjäger Ortsgruppe Kirchbichl

 

Textfeld: