Tiroler Kaiserjäger Kirchbichl

Textfeld:                                                                                                                                                        zurück zur Homepage

  

 Begräbnis eines Kaiserjägers -

17.07.2022 in Vezzano – Trentino

 

Jäger Antonio Bernardi 1884 – 1918

Er diente im 1. Tiroler Kaiserjäger Regiment und verstarb 1918 in russischer Kriegsgefangenschaft.

Nach Nachforschungen des ÖSK konnte man sein Grab in der russischen Stadt Kirsanow finden.

Auf Wunsch seiner Hinterbliebenen wurden seine sterblichen Überreste exhumiert, eingeäschert und nach Vezzano heimgeholt. Möge er nun in seiner Heimat in Frieden ruhen.

 

 

Bundesmajor Romed Giner als Ehrengast

Kommandant des Waffenzuges: Hauptmann Josef Brunner Senior            

Kommandant des Fahnentrupps: Hauptmann Stefan Deiser

 

Kaiserjäger Südtiroler Unterland - Fahnenabordnung

Hauptmann Ivo Lazzeri und 3 Mann

Leutnant Kurt Stöckl – Fahnenoffizier

2 Mann trugen die Urne des Gefallenen

 

Waffenzug:

Kommandant Hauptmann Josef Brunner Senior

Fahnentrupp Hauptmann Stefan Deiser mit 2 Mann

und 8 Gewehrträger

 

Programm:

Einmarsch u Aufstellung

Begrüßung

Heilige Messe

je eine exakte Ehrensalve des Waffenzuges und der Welsch Tiroler Schützen

Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal

Festansprachen

Abtreten

nettes Beisammensein im Schützenheim

Musikalische Umrahmung durch den Kirchenchor und die ortsansässige Musikkapelle

 

 

 

Wir bedanken uns für das Ausrücken!                        

 

Teilnehmer:

 

Hauptmann Josef Brunner Senior

Leutnant Kurt Stöckl

Oberjäger Walter Senn

Unterjäger Gustl Soder

Jäger Manfred Hussl

 

Begleitung und Fotos: Karin Senn